Abschied von den Kranichen

Herbsturlaub in der Pension „Schrei des Kranichs“

Suwalki - Landschaftspark

Suwałki Landschaftspark © Szymon Czernek

Wenn die Kraniche weg ziehen und dabei typische Keilformationen bilden – ist die Sommerzeit vorbei. Mit bunt verfärbten Wäldern und Allee fängt in der Suwałki Seeplatte langsam der Herbst an. Im tiefen Sonnenlicht wiegen siche goldene, rote, gelbe und braune Blätter. Wenn die

Biber

Biber © Paweł Światkiewicz

Temperaturen in der Nacht deutlich sinken, beginnt der Brunftzeit der Hirsche. Unweit von Wäldern hört man das markante Röhren der Hirsche und die Formenvielfalt der Pilze erfreut Fotografen wie Sammler. Da die Biber keinen Winterschlaf halten, sorgen sie im Herbst  vor und legen Wintervorräte an. Vor dem Baueingang im Wasser werden Äste gestapelt. Die Tiere können dann bequem im Wasser zu ihrem Vorrat schwimmen und die Äste in den Bau schleppen. Manchmal klappt es, sie bei der Vorbereitungen zu beobachten. Die Temperaturen im September sind ideal für Wanderungen und Velotouren im Suwałki Landschaftspark, Wigry Nationalpark und in der Rominter Heide.

WETTER
Der Herbst beginnt in Polen im September und ist angenehm warm und meist sonnig – ideal für Besichtigungen und Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Reiten und Kanufahren. Die Sonne geht ca. 06:00 Uhr auf und vor 19:00 unter. Tagestemperaturen liegen oft um die 20°C. Faszienierend ist das lange, warme Licht der Herbstabende.

Schrei des Kranichs - Herbst

Schrei des Kranichs – Herbst

PENSION
Um den spektakulären Herbst zu erleben, empfehlen wir die befreundete, sehr einsam gelegene Pension Schrei des Kranichs im Suwałki Landschaftspark – als Nachbarn haben Sie Biber, Elche und sich auf die weite Reise vorbereitende Kraniche…

 

 

KarteLiteraturFotos
Suwałki RegionArtikel über die RegionPension im Herbst