Wasserwelten – Europäischer Amazonas

Reiseprogramm

Biebrza

Biebrza im Frühling © Manfred Bächler

1. Tag Samstag: Warschau – Biebrza Nationalpark
Am Morgen Linienflug nach Warschau, Weiterfahrt mit dem Zug oder Linienbus nach Białystok. Fahrt in den Biebrza-Nationalpark mit dem Wisent-Bus. Zwei Übernachtungen in einer Pension direkt im Biebrza NP.

Biebrza Nationalpark © Manfred Bächler

2. Tag Sonntag: Exkursion im Mittelbecken des Biebrza-Tales
Biebrza NP ist das grösste Sumpfgebiet Europas. Diese beindrückende Wasserwelt bildet die Lebensgrundlage für den einizigartigen Brutvogelbestand. Das Mittelbecken wird neben Tausenden von Vögeln auch von vielen Bibern und Elchen bewohnt. Heute werden wir mit einer Fachperson die Wasserwelten der Biebrza erkunden.

3. Tag Montag: Ballonflug und Überflutungsgebiet von Wizna
Der heutige Höhepunkt ist sicherlich der geplante Heissluft-Ballonflug im Gebiet der überfluteten Landschaft im Südbecken des Biebrza-Nationalparks. Die Equipe um Dr. Artur Dzieszkowski gehört zur polnischen Nationalmannschaft – also echte Profis! (Video: Ballonflug Biebrza-Nationalpark). Nebenbei bleibt uns genügend Zeit das Tal von etwas höher gelegenen westlichen Ufer aus zu beobachten. Hier befinden wir uns im Gebiet der Balzplätze der

Biebrza

Vor dem Start….mit Dr. Artur Dzieszkowski

Kampfläufer. Heute besuchen wir auch die Wiesen von Wizna am Südende des Biebrza-Nationalparks. Zu dieser Zeit sind sie grösstenteils überflutet und ein Vogelparadies. Am Nachmittag machen wir einen Halt auf dem Hof „Pentowo“ welcher zu den berühmten europäischen Storchenhöfen gehört. Anschliessend besichtigen wir das historiche Städchen Tykocin, mit dem interessanten alten Stadtkern und einigen Sehenswürdigkeiten. 1 Übernachtung im Narew NP.

4. Tag Dienstag: Narew Nationalpark – Swinoroje im Białowieża Urwald
Die Flusstäler der Narew und Biebrza zählen heute noch zu den größten ihrer Art in Europa. Mit seinen Haupt- und Nebenflüssen wird das Ökosystem auch europäischer Amazonas genannt. Unterwegs nach Swinoroje besichtigen wir die «Wasserwelt» am Oberlauf der Narew. Vier Übernachtungen in der wunderschönen Residence „Rousseau“ am Rande des Białowieża-Urwalds.

herbst residence swinoroje

Residence Rousseau

5. Tag Mittwoch: Białowieża-Nationalpark
Heute erkunden Sie während einer ca. vierstündigen Exkursion im World-Heritage-Gebiet (UNESCO) den Kern des Urwaldes unter fachlicher Führung. Abendessen in einem stilvollen Restaurant.

6. Tag Donnerstag: Wisente und Wasser im Urwald
Heute begeben wir uns auf die Suche nach den Königen des Urwaldes: nach den Wisenten. Wir bewundern auch die Wasserlandschaften im Wald: Biber sind nämlich herrvorragende Landschaftsarchitekten, Baumeister von Wasserlandschaften! Heute werden wir Teile des Urwaldes besuchen, die von diesen begabten Tieren gestaltet wurden. Filmabend in der Residence „Rousseau“.

7. Tag Freitag: Exkursion zum Siemianówka-See 
Die Landschaften des Siemianówka-Sees, der wegen seiner ornithologischen Kostbarkeiten berühmt ist, stehen nun auf dem Programm.

Schwarzstorch

Der Schwarzstorch ist sehr scheu und brütet versteckt im Urwald

Mehr als 150 Vogelarten, wie die majestätischen Seeadler haben hier ihre Brutgebiete. Wenn das Wetter mitmacht, verbringen wir den Abend am Feuer – ein besonderes Erlebnis!

8. Tag Samstag: Fahrt nach Warschau und Rückflug
Wir fahren nach dem Frühstück nach Białystok und zurück nach Warschau. Ankunft in der Schweiz am Abend.

 

Über die ReisePreiseDatumLiteratur
WasserweltenPreise und Leistungen21. - 28. 4. 2018Artikel über die Region