Reisen nach Mass: Galizien – verschwundenes Land?

Eine Studienreise in die europäische Vergangenheit und die Gegenwart des „Neuen Europa“

  • vorgeschlagener Dauer: 12 Tage
  • Gruppengrösse: nach Wunsch
  • Saison: Frühling – Herbst

Lemberg, Marktplatz

Wer weiß noch, wo Galizien liegt – oder: wo es einmal lag? Galizien ist von der Landkarte verschwunden. Sein westlicher Teil gehört heute zu Polen, sein östlicher zur Ukraine. Wisent Reisen lädt Sie zu einer großartigen Kulturreise ein, auf der sich Vergangenheit und Gegenwart, Ost und West begegnen.

Vom jüdisch-ukrainisch-polnisch-deutsch geprägten Lemberg (UNESCO) fahren wir entlang der historischen Carl-Ludwigs-Bahnlinie durch die Grenzgebiete der EU-Osterweiterung und erreichen am Ende der Reise die königliche Stadt Krakau (UNESCO).

Lemberg, UkraineGalizien, umwoben von Legenden und Anekdoten, war immer schon ein begehrtes Reiseziel. Es galt als Symbol des friedlichen Nebeneinanders vieler Völker, Kulturen und Konfessionen. Es war aber auch politischer Mythos einer Vielvölkerharmonie, die vom Kaiser gesichert wurde. Heutzutage wird Galizien nach Jahren der Isolierung hinter dem Eisernen Vorhang wiederentdeckt.

Wir versuchen in die fast mythische Vergangenheit einzutauchen und die lebendige Präsenz einer verstummten Geschichte zu erfahren. Dabei kehren wir immer wieder an die Bahnhöfe zurück, die bereits in der k.u.k-Zeit die Gemüter der Sehnsucht nach einer noch viel größeren Welt angezogen haben: Lemberg, Czernowitz, Ivano Frankiwsk, PrzLemberg, Ukraineemyśl und Krakau zeugen noch heute in gemeinsamer architektonischer Sprache davon. Die Orte, Landschaften, historischen Ereignisse versuchen wir auf der Reise durch Begegnungen mit Menschen und ihren eigenen Geschichten in Zusammenhang zu bringen. Dabei soll es nicht an der Zeit fehlen, die Orte auf sich wirken zu lassen, zu flanieren und die Spezialitäten der regionalen Küche zu kosten. Wir wünschen uns, dass Sie diese Reise mit allen Sinnen genießen können!

Das Besondere dieser Reise:

  • Erfahrene Reiseleitung (Daniel Schiesser oder Paweł Krzak)
  • Sie besichtigen vier UNSECO-Weltkulturerbe
  • Geschichte und Kultur, Literatur und Kunst
  • Fotografieren, Konzerte, Künstler- und Atelierbesuche
  • Treffen mit Persönlichkeiten des kulturellen und politischen Lebens, mit Autoren und Künstlern, mit deren Werken wir uns in der Ukraine und in Polen beschäftigen werden
  • ideale Studienreise für Vereine, Gruppen von Freunden

 

GalizienbilderLage
vorgeschlagenes Programm/PreiseGalizienKarte - Galizien