Frühling im Land der Seen – Suwałki Landschaftspark

Pension „Schrei des Kranichs“

Suwalki - Landschaftspark

Suwałki Landschaftspark © Manfred Bächler

frosch klangor

Moofrosche © Pension „Schrei des Kranichs“

Der 1976 gegründete Suwałki – Landschaftspark in Podlachien (polnisch: Podlasie) ist eine faszinierende Landschaft mit Hügeln, 24 Seen und Tausenden von Gletscherfindlingen. Dieses Gebiet wurde stark durch die sich zurückziehenden Gletscher geprägt, heute begeistern dort die in reiner Form erhalten gebliebenen postglazialen Landschaftsformen. Der Frühling ist die beste Jahreszeit für ornithologische Beobachtungen. Ihre Brutplätze haben hier u.a. Kranich, Schwarzstorch, Steinadler, Seeadler, Schwarzspecht. Elche, Biber, Fischotter, Wildschweine, Wölfe, Hirsche und Rehe lassen sich oft blicken. Als erste Zugvögel kommen im Frühjahr die Kraniche an. Oft sind die Felder und Wiesen dann noch mit Schnee bedeckt. Nun beginnen ihre anmutigen Balztänze.

Auch die Rominter Heide und der Wigry Nationalpark sind im Rahmen eines Tagesausfluges erreichbar.

WETTER
Der Frühling ist vorwiegend warm (jedoch oft kalte Nächte) und sonnig, die Tage sind lang: Sonnenaufgang beginnt schon nach 04:00 und die Sonne geht erst nach 20:00 unter. Tagestemperaturen liegen um 20 Grad, jedoch sind Abweichungen, d.h. kälteres, aber auch wärmeres Wetter sind möglich.

klangor frühling biber

Biber vor der Haustür © Pension „Schrei des Kranichs“

DIE PENSION
Unsere befreundete Pension „Schrei des Kranichs“(Details/Preise)  steht mitten in der Wildnis Nordostpolens. Die menschenleere, märchenhafte Umgebung des stilvollen Hauses lassen den Frühling intensiv erleben.

 

 

 

KarteliteraturFotos
Region SuwałkiArtikel über die RegionPension im Frühling