Velowoche „Urwald und Wisente“ Herbst 2017

Wir wurden in der gediegenen Residence Rousseau sehr herzlich empfangen. Das Wochenprogramm war äusserst ansprechend und Mariola hat es ausgezeichnet verstanden, uns nebst der Natur auch die lokale Kunstszene näher zu bringen. Der Kontakt mit einheimischen Spezialisten für Fauna und Flora schärfte unsere Augen für die vielfältige Biodiversität und machte die Woche sehr spannend. Zweimal haben wir Wisentherden in freier Wildbahn beobachtet, dazu Elche, Hirsche, Kraniche und Silberreiher.
Die beiden Köchinnen Ala + Krysia haben uns mit köstlichen Mahlzeiten verwöhnt und machen diesen Ort zu einem wahren Gourmet-Tempel.
Am Allerschönsten war jedoch, hier Gleichgesinnte zu treffen, die der Natur Sorge tragen und sie lieben wie wir. Wir kehren zurück mit unvergesslichen Erinnerungen und sagen: Dziękuję i do widzenia!
Hildegard und Hans
Ps. Die beiden Musiker am letzten Abend waren das Pünktchen auf dem i…